(gültig ab: 31.10.2014)

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie bzw. welche Personendaten (gemäss dem Bundesgesetz über den Datenschutz [„DSG“]) und/oder andere personenbezogene Daten (umfassend „personenbezogene Daten“) beim Zugriff durch Nutzende auf die öffentlichen Webseiten www.bylandlaw.com, www.bylandlaw.ch und www.bylandlaw.net  (nachfolgend „die Websites“) erhoben bzw. verwendet werden.

Erhebung von Daten

Beim Zugriff auf die Websites übermittelt der Internet-Browser des Nutzers aus technischen Gründen automatisch folgende Protokolldaten an den Webserver:

  • Datum des Zugriffs
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • URL der verweisenden Webseite (Referrer URL)
  • abgerufene Datei
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem und -version
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adressse)

Diese Protokolldaten werden von BYLANDLAW zur Gewährleistung der Datensicherheit in einer Protokolldatei gespeichert. Die gespeicherten Daten werden zu Zwecken der Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Webserver genutzt. Eine darüber hinausgehende Nutzung der Protokolldaten erfolgt ausschliesslich zu statistischen Zwecken in anonymisierter Form.
Suchbegriffe, die in die Suchmaske auf den Websites eingegeben werden, werden ausschließlich zur Durchführung der Suchanfrage durch BYLANDLAW genutzt und zusammen mit den Protokolldaten gespeichert.

Die Websites verwenden zur Identifizierung von Spam das WordPress-plugin Akismet.

Weitergabe von Daten an Dritte

BYLANDLAW gibt über die Websites erhobene personenbezogene Daten nur weiter, wenn (a) die betroffene Person ausdrücklich eingewilligt hat, (b) hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder (c) dies zur Durchsetzung der Rechte von BYLANDLAW, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Vertragsverhältnis, erforderlich ist.

Social Media Plugins

Auf den Websites werden keine Social Media Plugins verwendet.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Der Nutzer der Websites hat das Recht, auf schriftlichen Antrag unentgeltlich Auskunft über die von BYLANDLAW über die Websites zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Überdies hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten über ihn sowie die Löschung seiner personenbezogenen Daten.

Auskünfte können nur erteilt werden und Anfragen zur Sperrung und Löschung können von BYLANDLAW jedoch nur bearbeitet werden, wenn der Nutzer sich ausreichend identifiziert und BYLANDLAW die von ihm beim Zugriff auf die Websites verwendete IP-Adresse schriftlich mitteilt.

Änderungen der Datenschutzerklärung

BYLANDLAW behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und empfiehlt deshalb den Nutzern der Websites die Datenschutzerklärung regelmässig zu lesen, besonders bevor zusätzliche Personendaten übermittelt werden.
Über alle Änderungen der Datenschutzerklärung wird jeweils auf der Einstiegseite der Websites mit einem Link auf diese Seite informiert. Das Datum der ersten Güligkeit der Datenschutzerklärung ist oben auf dieser Webseite angegeben.